Invisalign® ist eine neue Methode der unsichtbaren Zahnkorrektur. Die dünnen, transparenten Folien sind praktisch unsichtbar und stören nicht beim Sprechen. Fotos: Invisalign
   
 

Invisalign® -Behandlung

Invisalign® ist eine neue Methode der unsichtbaren Zahnkorrektur. Die dünnen, transparenten Folien sind praktisch unsichtbar und stören nicht beim Sprechen. Für eine erfolgreiche Behandlung müssen sie ganztags getragen werden und sollten nur zu den Mahlzeiten und zum Zähneputzen entfernt werden. Die sogenannten „Aligner“ werden passgenau mit modernster 3D-Imaging-Computertechnologie hergestellt. Diese Art der Behandlung ist heutzutage bereits ab dem Teenageralter eine Möglichkeit, möglichst unauffällig Zähne zu verstellen.

 

Hier sehen Sie die Funktionsweise von Invisalign®.


Wie funktioniert Invisalign®?


• Sie werden jeden Aligner rund 2 Wochen tragen.
  Sie sollten nur herausgenommen werden, um zu essen, trinken

  oder die Zähne zu putzen.

• Während Sie Ihre Aligner alle zwei Wochen austauschen, bewegen

  sich Ihre Zähne Millimeter für Millimeter, bis die gewünschte Position

  erreicht ist.

• Sie werden Ihren Kieferorthopäden ca. alle sechs Wochen besuchen,

  um zu überprüfen, ob die Behandlung wie gewünscht vorangeht.

• Die Behandlungsdauer schwankt zwischen 10 und 18 Monaten,
  und im Schnitt werden je nach Ausgangssituation zwischen 15
  und 30 Aligner getragen.

 

Mehr Informationen (mit Film) sehen Sie hier.

 

Bild: Invisalign

 

Jetzt neu in unserer Praxis: Invisalign® Teen

 

Invisalign® Teen bietet eine Reihe von Behandlungsoptionen speziell für Teenager. Der große Vorteil von Invisalign® Teen liegt darin, dass diese Behandlung für Teenager ein viel ästhetischerer und flexiblerer Weg zu einem schönen und selbstbewussten Lächeln ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zahnspangen sind die Aligner von Invisalign® Teen bequem, lassen sich bei Bedarf herausnehmen und sind so gut wie unsichtbar. Damit können Teenager weiterhin den Aktivitäten nachgehen, die ihnen Spaß machen, ohne die Einschränkungen, Reizungen und peinlichen Situationen, die mit Metallspangen und Drähten im Mund verbunden sind.

Die Invisalign®-Aligner können herausgenommen werden, sodass sich die Jugendlichen wie gewohnt die Zähne putzen und Zahnseide verwenden können. Dadurch kann sich die Zahngesundheit insgesamt verbessern.

 

Übrigens: Bei Youtube findet Ihr viele Videos zu Invisalign Teen!

 

Welche Möglichkeiten stehen Teenagern zur Verfügung?

Invisalign® bietet mehrere Behandlungsoptionen für Teenager, je nach Stadium der Zahnentwicklung. Für manche Teenager eignet sich die gleiche Invisalign®-Behandlung wie für Erwachsene. Jüngere Teenager, bei denen noch nicht alle bleibenden Zähne durchgebrochen sind, können mit Invisalign® Teen behandelt werden – einer speziellen Behandlungsoption für Teenager. Ihr Zahnarzt kann Sie im Hinblick auf die beste Behandlung für Ihren persönlichen Bedarf und den Zustand Ihrer Zähne beraten.

Warum Invisalign® Teen?


Invisalign® Teen wurde mit Unterstützung von Teenagern, Eltern und führenden Kieferorthopäden entwickelt, die den aktiven Lebensstil und den einzigartigen Behandlungsbedarf von Teenagern verstehen. Die Invisalign Teen Aligner werden mit der gleichen Invisalign®-Technologie hergestellt wie die anderen Invisalign®-Aligner und sorgen dafür, dass die Zähne allmählich an die gewünschte Stelle bewegt werden – ganz ohne Metallspangen oder Drähte.

Da Teenager (und ihr Mund) ständig in Bewegung sind, haben wir die Aligner für Teenager mit einigen besonderen Merkmalen ausgestattet:

Bild: Invisalign Teen
• Blaue Indikatoren, welche die Tragedauer der Aligner anzeigen, verblassen
  allmählich von blau nach farblos, damit Ihr Zahnarzt, Sie oder Ihr Kind die
  Tragedauer einschätzen können.
• Besondere Merkmale, die zur Kompensation durchbrechender Eckzähne,
  zweiter Prämolaren und zweiter Molaren entwickelt wurden.
• Sechs kostenlose individuell angefertigte Ersatz-Aligner sind inbegriffen, falls
  Aligner verloren gehen oder verlegt werden.

 
   

 

Kieferorthopädische Praxis Dr. Peter Borg  •  Hauptstr. 124 • 51465 Bergisch Gladbach • Tel.: 0 22 02 / 3 41 77